Inspektion von Gebrauchtwagenmotoren

Vehicle Types, Car Body Styles Explained

Die Inspektion eines Gebrauchtwagenmotors beginnt zunächst mit einer Sichtprüfung des Motors, des Motorraums und der Unterseite des Motors. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie den Motor noch nicht gestartet und es sollte sich kalt anfühlen. Wenn der Motor heiß ist, bedeutet dies, dass das Auto kürzlich lief und möglicherweise ein subtiler Hinweis auf ein Problem ist.

Wenn Sie ein gebrauchtes Auto kaufen, möchten Sie den Motor bei Kälte überprüfen, da Sie so den besten Einblick in den tatsächlichen Zustand des Motors erhalten. Ein warmer Motor startet und läuft immer leichter als ein kalter Motor. Dies bedeutet, dass ein Auto, das schwer zu starten ist oder beim Kaltstart Verschleißerscheinungen aufweist, möglicherweise reibungslos läuft und startet, wenn der Motor vor Ihrer Ankunft erwärmt wurde, um das Auto zu inspizieren.

Bei der Sichtprüfung des Motors betrachten Sie den allgemeinen Zustand als Ganzes. Insbesondere suchen Sie nach Anzeichen dafür, dass das Fahrzeug manipuliert wurde, oder nach Anzeichen dafür, dass ein Problem vorliegt.

Wo soll ich anfangen, wenn ich den Motor eines Gebrauchtwagens inspiziere?
Beginnen Sie Ihre Inspektion eines Gebrauchtwagenmotors, indem Sie nach Öllecks im Motorraum und insbesondere an der Unterseite des Motors suchen. Außerdem können Sie häufig einen Einblick in die Ölleckage eines Autos gewinnen, indem Sie auf den Boden darunter schauen, unter dem das Auto regelmäßig geparkt wird. Unser Mechaniker weist darauf hin, dass in der Regel bei einem Auto Öl austritt, wenn es in der Vergangenheit nicht ordnungsgemäß gewartet oder übermäßig stark gefahren wurde.

Neben Öllecks sollten Sie auch nach Kühlmittellecks im Kühlsystem und im Kühler des Fahrzeugs suchen. Überprüfen Sie den Kühler und die Schläuche, die den Kühler mit dem Motor verbinden, auf grüne oder weiße Flecken. Das Kühlmittel des Kühlers ist grün und hinterlässt grüne Flecken, wenn langsame Lecks vorhanden sind. Wenn das Kühlmittel des Kühlers mit Komponenten der Hochwärmekraftmaschine in Kontakt kommt, wird es häufig weiß. Zusätzlich gibt es einen Überlaufbehälter, der mit dem Kühler verbunden ist und Kühler-Kühlmittel enthalten sollte. Dieses Reservoir hat eine vollständige Linienmarkierung, die Sie überprüfen können.

Überprüfen Sie, ob der Motor überhitzt ist
Ein Auto ohne Kühlmittellecks oder andere Probleme mit dem Kühlsystem sollte einen Überlaufbehälter haben, der bis zur vollen Markierung gefüllt ist. Wenn der Überlaufbehälter überfüllt oder leer ist, kann dies ein mögliches Anzeichen für Probleme mit dem Kühlsystem sein. Bei einem überhitzten Auto ist es sehr wahrscheinlich, dass der Motor beschädigt wurde. Daher ist es wichtig, den Zustand des Kühlsystems zu überprüfen, um den Zustand des Automotors zu bestimmen.

Autoankauf Frankfurt